Ybbsitzer Messermarkt

„die Kunst der Messerschmiede – der Zauber der Stahlklingen“

Die Schmiedegemeinde Ybbsitz veranstaltet seit über 10 Jahren erfolgreich diese beliebte Fachmesse.

Vielleicht ist es die Würdigung einer uralten Handwerkskunst, für die sich immer mehr Messerliebhaber jährlich in Ybbsitz treffen. Kostbare Messer werden vermehrt getragen. Ein längst verloren geglaubtes Kultobjekt wird zu einem Trend der edlen Klingen.

Klingen wie Kunstwerke, mehrfach gehärteter Stahl oder Damaszener, perfekt ausbalanciert in der Musterung. Wie die Schwerter edler Könige, werden die Messer angeboten von den aus ganz Europa angereisten Messermachern und Ausstellern.

Aussteller beim „Ybbsitzer Messermarkt“

Handgefertigte Messer – egal ob für Küche, Rasur, Abenteuer oder auch für die Werkstatt – sind besondere Einzelstücke, auch wenn sie in Serie gefertigt wurden. 

Ob zum Schälen eines Apfels, zum Speckschneiden oder zum Schnitzen von Holz. Messer für jede Gelegenheit und für jedes Einsatzgebiet finden in ihrer handwerklichen Ausführung große Beliebtheit sowohl bei Sammlern und Jägern wie auch bei Köchen.

Die Bewertung der angebotenen und ausgestellten Messer erfolgt jährlich durch eine Fachjury. Unter dem Titel „Best knife of show“ wird in der „Kategorie I – bestes Klappmesser“ und in der „Kategorie II – bestes feststehendes Messer“ prämiert und ausgezeichnet. 

Ybbsitzer Messermarkt 2020:

Termin:
20. September
9.00 bis 17.00 Uhr
(Vorbehaltlich der gültigen Vorschriften für Covid-19)

Veranstaltungsort:
Eisenmuseum FeRRUM (www.schmieden-ybbsitz.at)